"Einen Zyniker erkennt man daran, dass er von jedem Ding den Preis, aber von keinem den Wert kennt."

Oscar Wilde

Natürlich arbeite auch ich nicht kostenlos.

Aber es ist mir wichtig, meinen Kunden faire, transparente und angemessene Honorare zu berechnen.

Da jeder Auftrag anders ist und der notwendige Arbeitsaufwand sehr variieren kann, ist auch die Preisgestaltung individuell.

Bei Lektorat und Korrektorat orientiere ich mich an den Honorarempfehlungen des VFLL (Verband Freier Lektorinnen und Lektoren).

Bei Übersetzungen richte ich mich nach der offiziellen Empfehlung des Justizvergütungs- und Entschädigungsgesetzes (JVEG) für Übersetzungen.

Für Textkonzeption und Texterstellung sowie für Formatierungsarbeiten berechne ich je nach gewünschtem Aufwand ab 45,- Euro pro Stunde zzgl. MwSt.

Nur im Zusammenhang mit Lektorat oder Korrektorat biete ich auch eine Plagiatsprüfung an. Die Preise richten sich nach der Textmenge (ab 7,50 Euro + ges. MwSt.) und Sie erhalten nach dem Prüfdurchlauf einen schriftlichen Bericht.

Nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf!

Nach Übermittlung einiger Eckdaten erstelle ich Ihnen
gern ein unverbindliches kostenloses Kostenangebot.

Studenten, Doktoranden und Schülern biete ich Sonderpreise für Lektorat bzw. Korrektorat von Diplom-, Bachelot-, Master- oder Semesterarbeiten, Dissertationen, Hausarbeiten und sonstigen wissenschaftlichen Studienarbeiten.

Selbstverständlich werden alle Daten mit höchster Vertraulichkeit behandelt.

Motiv